Talkshows

Peter Agathakis wurde im Jahre 2012 für die Gestaltung des Unterhaltungsprogammes am ReiseSalon in der Hofburg engagiert. Im Rahmen dieser Veranstaltung installierte er die so genannten Salongespräche. Insgesamt sechs Talkshows auf der großen Bühne im Festsaal.

Als regelmäßig engagierter Moderator und mit dem Rückenwind des Erfolgs des ersten ReiseSalons organisiert und moderiert er seit 2013 Talkshows mit großem Erfolg. Übernimmt die redaktionelle Themenauswahl und ladet die Talkgäste selbst ein. Das Geheimnis liegt, wie auch bei Talkshows im TV, im richtigen ExpertenInnen-Mix und in der Art der Moderation.

"Für mich die optimale Form, um ein Thema umfassend zu behandeln, dabei unterhaltend aber nicht nervend zu sein" meint Peter Agathakis, der mittlerweile pro Monat im Schnitt eine Talkshow produziert und meist auch selbst moderiert. "Der Auftraggeber kann seinen Fokus vom Talkmaster thematisieren lassen ohne dabei selbst thematisch aufdringlich zu werden."

Talkshows dieser Art passen in einen Rahmen von 50 - 500 Besucher und sollen die Dauer von 50 Minuten nicht überschreiten. Die Anzahl der Talkgäste sollte mit fünf limitiert sein. Diese Eckpfeiler und vor allem die Auswahl der zum Thema passenden Talkgäste garantieren den Erfolg jeder Veranstaltung und schaffen spielerisch das richtige Thema.

Der optimale Themen- und Personen-Mix am Beispiel des ReiseSalons 2013